Drehfutter mit Spiralring - Das Duro-M. Von Röhm.

Für jeden Einsatz gibt es ein passendes Duro-M.

Das Duro-M ist ein manuell betätigtes Drehfutter mit Planspirale und Durchgang. Es wird überwiegend auf konventionellen Drehmaschinen zur spanenden Bearbeitung von Drehteilen eingesetzt. Der Futterkörper des Duro-M ist grundsätzlich aus Stahl und für optimale Zugänglichkeit ausgelegt, gleichzeitig gewichts- und massenträgheitsreduziert. Am Umfang ist eine Abtropfkante für Kühlmittel eingearbeitet. Die Stirnseite ist zu den Rändern abgeflacht.

Das Duro-M gibt es als Zwei-, Drei-, Vier- und Sechsbackenausführung. Anschlussseitig stehen Zylindrische Aufnahme (Befestigung von hinten [DIN6350, Form A], Befestigung von vorne [DIN6350, abgewandelt]), Kurzkegelaufnahme (Befestigung von vorne [ISO 702-1/DIN 55026], Camlock [ISO 702-2/DIN 55029], Bajonett [ISO 702-3/DIN 55027]) zur Verfügung.

Optional gibt es das Duro-M auch mit doppelter Backenführung.

Im Lieferumfang des Duro-M ist entweder ein Satz Bohr- und Drehbacken oder ein Satz Grund- und Umkehraufsatzbacken enthalten. Die Backen sind werksseitig auf Ihr Futter ausgeschliffen.

Lieferbar ab 01.03.2022

FÜR WEN

Konventionell spannende, horizontale und vertikale Drehmaschinen sowie Fräsmaschinen, Rundtische und Teilapparate. Überwiegend in der Einzel- oder Kleinserienfertigung oder Reparaturwerkstatt.

FÜR WAS

Spannen von rotationssymmetrischen Teilen für die Dreh- und Fräsbearbeitung

WARUM

  • Sehr große Bandbreite an Durchmessern (schon ab Ø74 bis Ø630)
  • Futterkörper (sowie alle weiteren Bauteile) aus Stahl
  • Alle gängigen Spindelschnittstellen
  • Wahlweise als 2-, 3-, 4- und 6-Backenfutter
  • Wahlweise mit Doppelführung 
  • Hohe Spannkraft 
  • Hohe Rundlaufgenauigkeit
  • Gewichts- und massenträgheitsoptimiert
  • Minimale Störkontur

WIEVIEL

Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis

So funktioniert das Duro-M von Röhm

1: Futterkörper

2: Linsen

3: Backenführung

4: Spannbacken

5: Spiralring

6: Trieb

7: Deckel

8: Kontrollrand

9: Befestigungsschrauben

Mit dem Duro-M lassen sich drehsymmetrische Bauteile zentrisch spannen. Das Spannen geschieht mittels Spannbacken (4), die über eine geeignete Verstellvorrichtung axial auf die Drehachse spannen. Bei sogenannten Planspiralfuttern, wie dem Duro-M, geschieht das über einen Spiralring (5). Auf seiner Oberseite sind spiralförmige Führungsbahnen eingearbeitet. In diese Führungsbahnen greifen die Unterseiten der
Spannbacken ein. Beim Drehen des Spiralrings verschieben sich dadurch die Spannbacken radial und spannen (bzw. lösen) das Werkstück).

Das Drehen des Spiralrings erfolgt über einen von mehreren Trieben (6), die passend zur Verzahnung auf der Unterseite des Spiralrings verzahnt sind. Zum Verstellen des Futters wird der Spannschlüssel in den Kopf eines der Triebe gesteckt und dann gedreht. Die Arretierung de Triebe geschieht über die Triebhalteschrauben.

Die gesamte Mechanik, bestehend aus Trieb und Spiralring ist in den Futterkörper (1) eingelegt und wird darin geführt. Durch den einteiligen Aufbau ist diese Konstruktion sehr steif. Rückseitig wird sie durch den Deckel (7) mit Schrauben verschlossen.

Prinzipbedingt (u.a. durch Fertigungstoleranzen) gibt es einen Trieb, der genauer ist als die anderen. Dieser sogenannte „Nulltrieb“ wird während der Herstellung des Futters bei Röhm ermittelt und ist mit einem Pfeil gut sichtbar gekennzeichnet. Beim erstmaligen Ausschleifen der Backen (ebenfalls während der Herstellung bei Röhm) wird auf diesem Trieb gespannt.


Duro-M, 2-Backen Planspiralfutter

Stahlausführung für hohe Spannkräfte, hohe Rundlaufgenauigkeiten zum universellen Einsatz auf Drehmaschinen, Rundtischen, Teilapparaten, 74-1250 mm Außendurchmesser; bis 115 kN Spannkraft

Mehr im eShop​​​​​​​

Duro-M, 3-Backen Planspiralfutter

Stahlausführung für hohe Spannkräfte, hohe Rundlaufgenauigkeiten zum universellen Einsatz auf Drehmaschinen, Rundtischen, Teilapparaten, 74-1250 mm Außendurchmesser; bis 115 kN Spannkraft

Mehr im eShop

Duro-M, 4-Backen Planspiralfutter

Stahlausführung für hohe Spannkräfte, hohe Rundlaufgenauigkeiten zum universellen Einsatz auf Drehmaschinen, Rundtischen, Teilapparaten, 74-1250 mm Außendurchmesser; bis 115 kN Spannkraft

Mehr im eShop​​​​​​​

Duro-M, 6-Backen Planspiralfutter

Stahlausführung für hohe Spannkräfte, hohe Rundlaufgenauigkeiten zum universellen Einsatz auf Drehmaschinen, Rundtischen, Teilapparaten, 74-1250 mm Außendurchmesser; bis 115 kN Spannkraft

Mehr im eShop