Spannzylinder ohne Durchgang

zur Betätigung von Kraftspannfuttern oder Spannzangenfuttern in Teilhohl- oder Vollspannung

RÖHM Spannzylinder ohne Durchgang eignen sich optimal für die Betätigung von Kraftspannfuttern oder Sonderspannzeugen in Voll- oder Teilhohlspannung. Durch die mögliche horizontale oder vertikale Einbaulage können die Spannzylinder flexibel eingesetzt werden und die Sicherheitseinrichtung gewährleistet auch bei Ausfall der Energieversorgung während der Spindelrotation die Betriebssicherheit.

Spannzylinder von Röhm gibt es sowohl als hydraulische, als auch pneumatische Ausführung.

1: Hubkontrolle zur Überwachung des Spannzustandes

2: Geringe rotierende Masse durch kompakte Bauweise für möglichst geringe Spindelbelastung

3: Sicherheitseinrichtung zur Gewährleistung der Betriebssicherheit

4: Für Mediendurchführung über optionale Drehdurchführung vorbereitet (außer LVS)


OVS

Zylinder für die hydraulische Betätigung bei Betriebsdrücken von 8-80 bar
optional: lineares Wegmesssystem F90.

Mehr im eShop

LVS

Zylinder mit pneumatischer Betätigung für Betriebsdrücke von 2-10 bar

Mehr im eShop

Kontakt

Bitte wählen Sie eine Region:

Deutschland
Weltweit
« zurück

Ansprechpartner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie ihre Postleitzahl ein:
PLZ:
« zurück

Bitte wählen Sie ein Land:

Zu Katalogen und Flyern geht's hier