EGAL, WAS AUF IHRE WERKZEUGMASCHINE ZUKOMMT.

Der Fortis-HT ist ein hydraulischer Spannzylinder mit Durchgang für das Betätigen von Kraftspannfuttern und Spannzangenfuttern. Er wird überwiegend auf CNC-Drehmaschinen und Bearbeitungszentren zum automatischen Spannen in Hohlspannung eingesetzt. Damit ist er besonders für die Bearbeitung von langen Werkstücken, bis hin zu Stangenmaterial geeignet. Im Namen Fortis- HT stehen das H für Hydraulics und T für Through Hole (dt.: Durchgangsbohrung).

Er punktet durch höchste Betätigungskräfte und hohe Drehzahlen bei gleichzeitig sehr guter Laufruhe.Verschiedene (optionale) Drehdurchführungen ermöglichen die Durchführung von Medien zum Spannmittel.

Verschiedene (optionale) Wegmesssysteme ermöglichen eine Kontrolle des Kolbenhubs, bzw. der Kolbenstellung durch die Maschinensteuerung. Bei unerwartetem Druckabfall während der Bearbeitung sorgt eine Sicherheitseinrichtung für den Erhalt der Betätigungskraft bis zum Not-Stillstand der Spindel.

Der Fortis-HT ersetzt die Röhm Hohlspannzylinder der SZS-Reihe.

  1. Schaltscheibe für Wegmesssystem
  2. Rückseitige Verschraubung
  3. Kolbengehäuse
  4. Anschluss für Zugrohr
  5. Kolben
  6. Druckkammer
  7. Leckölstutzen
  8. Hydraulikzulauf (einfahren)
  9. Hydraulikzulauf (ausfahren)
  10. Kühlmittelauffangschale
  11. Kühlwasserablauf

Kontakt

Bitte wählen Sie eine Region:

Deutschland
Weltweit
« zurück

Ansprechpartner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie ihre Postleitzahl ein:
PLZ:
« zurück

Bitte wählen Sie ein Land: