16.02.2017

HTF Taktfutter von Röhm ausgezeichnet als eines der besten Produkte der modernen chinesischen Industrie

Links: Auszeichnung für ein technisch anspruchsvolles Produkt von Röhm: Das Taktfutter HTF. Rechts: Die Vertreter des MaschinenMarkt China mit Anthony Ding, Leiter Röhm China, bei der Preisübergabe.

Die Innovation und Anwenderfreundlichkeit des Röhm-Taktfutters überzeugten
die Jury des Fachmagazins MaschinenMarkt China.
Es vergab den begehrten Preis anlässlich ihres 20jährigen Jubiläums unter dem
Motto "Driving the Innovation of Modern Machine Manufacturing in China".


Anthony Ding, Leiter Röhm China: „Als führendes Unternehmen in dieser Produktreihe
bietet Röhm seinen Kunden ausgereifte Produkten auf höchstem technischem Niveau,
die durch hohen Nutzwert überzeugen.“
Das spiegelt sich auch in der hohen Popularität des HTF wider: Über 80 Prozent der
Automobil-Fertigungslinien in China nutzen die Taktfutter von Röhm, welche bei
Fachleuten mit zu den innovativsten Investitionsgütern für die Automobilindustrie
zählen.

Die Details zum Produkt: Zum rationellen Drehen von Werkstücken mit einer
zentrischen und einer (oder mehreren) exzentrischen Drehmitte ist das HTF Taktfutter
perfekt geeignet. Im Automobilbau sind das Gehäuse, Kolben oder Kurbelwellen. Die
Bearbeitung kann dabei ausgesprochen effizient erfolgen, da das zu bearbeitende
Zentrum ohne Umspannen verschoben wird. Der Spannvorgang erfolgt durch den
integrierten hydraulischen Kolben. Zudem wird dank der robusten Konstruktion eine
lange Lebensdauer erreicht.


Ansprechpartner

Patrick Eitel
Leitung
Marke &
Kommunikation

RÖHM GmbH

Heinrich-Röhm-Str. 50

89567 Sontheim / Brenz

 

marketing@remove-this.roehm.biz

Tel. +49 7325 / 16-0