28.09.2017

Spann- und Greiftechnik aus der Champions League

Rund 250 Quadratmeter vollgepackt mit High-Tech Spann- und Greiftechniklösungen zeigte RÖHM anlässlich der EMO-Messe in Hannover.

Die hohe Besucherfrequenz und die Rückmeldungen des Fachpublikums sprechen eine deutliche Sprache: Die Spann- und Greiftechniklösungen, die RÖHM anlässlich der EMO-Messe in Hannover präsentierte, spielen in der internationalen Champions League.

Auf 250 Quadratmetern zeigte RÖHM seine neuesten Produktentwicklungen. Darunter das innovative Schmierwerkzeug Lubritool. Es wurde sogar mit dem MM-Award des Fachmagazins Maschinenmarkt ausgezeichnet und konnte sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen. Ermöglicht wird die Wartung von Spannsätzen in Werkzeugmaschinen innerhalb weniger Sekunden statt bisher Minuten.

Auch alle weiteren Produkte konnten voll und ganz überzeugen. So das intelligenteste Spannsystem Deutschlands. Es eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der Werkstückspannung und darüber hinaus. Es erlaubt die Erfassung von Spannkräften unter Rotation und während der Zerspanung, eine Zustandsdatenerfassung und vorausschauende Wartung und schlägt somit eine Brücke zum allgegenwärtigen Thema Industrie 4.0.

Ebenfalls einen hohen Innovationsgrad hat der sogenannte Drohnengreifer von RÖHM. Mit ihm können die immer populärer werdenden Drohnen Gegenstände selbsttätig greifen, bewegen und wieder ablegen. „Ein Markt mit enormen Wachstumsperspektiven“, heißt es seitens RÖHM.

Darüber hinaus waren Branchenlösungen für die Bereiche Öl und Gas, Eisenbahn und ein Komplettpaket für die Bearbeitung von künstlichen Hüftschaft-Implantaten und Hüftpfannen zu sehen – ein Markt, der durch die zunehmende Lebenserwartung immer wichtiger wird.

Die EMO (Exposition Mondiale de la Machine Outil, also Werkzeugmaschinen-
Weltausstellung) ist die wichtigste Herstellermesse weltweit und gibt den Takt für die globalen Trends in der Produktionstechnik an. Vertreten waren über 2.200 Aussteller, von den gut 130.000 Fachbesuchern reiste mehr als die Hälfte aus dem Ausland auf die EMO Hannover und informierte sich über die Zukunft der Produktion.


Kontakt

Patrick Eitel
Leiter Marketing

RÖHM GmbH

Heinrich-Röhm-Str. 50

89567 Sontheim / Brenz

 

marketing@remove-this.roehm.biz

Tel. +49 7325 / 16-0