19.07.2017

Für kleine Spanndurchmesser und geringe Bauhöhen: Die Hülsenspanndorne MZE von RÖHM

Um für unterschiedlichste Bearbeitungsaufgaben gerüstet zu sein, bieten sich die Hülsenspanndorn-Sortimente im Holzkasten an.

Der Spann- und Greiftechnikspezialist RÖHM liefert Lösungen für die unterschiedlichsten Bearbeitungsaufgaben. Wenn es darum geht, leichte Dreh-, Schleif- und Messarbeiten durchzuführen, sind die Hülsenspanndorne MZE die erste Wahl. Bei Werkstücken mit kleinen Spanndurchmessern und geringen Bauhöhen spielen sie ihre Stärken optimal aus.

Neben den für alle Spanndorne gültigen Eigenschaften wie die zentrische und umfassende Innenspannung bietet der MZE insbesondere hohe Rundlauf- und Wiederholgenauigkeiten innerhalb 0,01 mm. Erreicht wird das dank der doppelseitig geschlitzten Spannhülse.

Für schnelles Umrüsten sorgt der werkzeuglose Schnellwechsel der Spannhülse. Mit einem Spannbereich von 8 bis 230 mm eignet sich das System sowohl für Werkstücke mit geringer wie auch mit großer Spannlänge. Das geringe Gewicht und die reduzierte Bauhöhe runden das Gesamtpaket perfekt ab.
Um für unterschiedlichste Bearbeitungsaufgaben gerüstet zu sein, bieten sich die Sortimente im Holzkasten an. Damit lassen sich verschiedene Spanndurchmesser bearbeiten.

Weitere Informationen unter www.eshop.roehm.biz


Kontakt

Patrick Eitel
Leitung
Marke &
Kommunikation

RÖHM GmbH

Heinrich-Röhm-Str. 50

89567 Sontheim / Brenz

 

marketing@remove-this.roehm.biz

Tel. +49 7325 / 16-0